Mentale Blockaden lösen und loswerden

Während wir wachsen und uns entwickeln, neigen die meisten von uns dazu, bestimmte Denkweisen anzunehmen. Mit der Zeit setzen diese Gedankenmuster im Unterbewusstsein ein und machen es schwierig, kritische Entscheidungen zu treffen und unsere Ziele zu verwirklichen. Es gibt viele Gründe dafür, aber die Hauptfrage lautet: „Wie können wir unsere inneren und unbewussten Barrieren überwinden?“ Ein Möglichkeit bieten unsere Engelsberater. Sie ermöglichen es uns, unsere physiologischen Barrieren zu lokalisieren und zu identifizieren und uns durch einen einzigartigen Prozess zu spezifischen Lösungen für spezifische Probleme zu führen.

Die Grundvoraussetzung der Wissenschaft der Psychologie ist, dass es Gesetze gibt, die das menschliche Verhalten regeln. Die Psychologie behauptet, dass Verhaltensweisen nicht zufällig sind, sondern das Ergebnis eines Regelsystems. Die Psychologie weiß jedoch nicht, wie sie mit 7 Milliarden unterschiedlichen Verhaltensmustern umgehen soll, da jeder Mensch anders ist und sich alle Menschen von Zeit zu Zeit ändern. Darüber hinaus hat jede Person unterschiedliche Gründe für die Entwicklung psychischer Blockaden, auch wenn sie ähnlich zu sein scheinen. Daher bestimmen Ansätze, die sich aus der Forschung in Bezug auf den Durchschnitt als Norm ergeben, Techniken und liefern Teilantworten und Lösungen, die nicht immer effizient sind. Zum Beispiel eine Person mit einer psychischen Blockade, die sie daran hindert, öffentlich zu sprechen: Diese Blockade kann im Fall dieser Person mit Schüchternheit zusammenhängen, eine andere mit „Lampenfieber“. und für ein drittes könnte das gleiche Problem mit einem Kindheitstrauma zusammenhängen. Daher können wir mit Sicherheit sagen, dass psychologische Blockaden tatsächlich Verhaltensausdrücke sind, die aus verschiedenen Gründen resultieren.

Jeder Mensch kämpft mit Blockaden

Kein Mensch ist frei von psychischen Blockaden. Einige werden mit ihnen geboren, andere erwerben sie in der Kindheit und / oder Jugend und für andere ist die Blockade das Ergebnis von Fehlern, die sie in ihrem Erwachsenenleben erlebt haben.

Eine psychische Blockade entsteht aus Angst. Manchmal sind wir uns dieser Angst und ihrer Quelle bewusst – einer Krise oder eines Versagens, an das wir uns aus der Vergangenheit erinnern. Möglicherweise besteht eine Prüfung oder eine Fahrprüfung nicht. Nach einem oder mehreren solchen Fehlern befürchten wir zusätzliche Fehler und entwickeln eine psychologische Blockade in Bezug auf dieses oder ähnliche Probleme. Eine andere Situation könnte darin bestehen, von jemandem verlassen oder verlassen worden zu sein, der etwas oder jemanden mir vorgezogen hat. Es ist vernünftig anzunehmen, dass wir beginnen werden, Barrieren in unseren Beziehungen zu entwickeln – oder mit anderen Worten, wir werden anfangen, Angst zu erfahren.

Es gibt eine andere Form der Barriere, und dies ist die Angst vor dem Unbekannten, die Angst vor Unsicherheit. Diese psychologische Blockade ist nicht das Ergebnis früherer Erfahrungen, sondern das Gegenteil. Es entsteht aus einem Mangel an Erfahrung und der Notwendigkeit, mit einer neuen Situation umzugehen, die wir zuvor noch nicht erlebt haben, und daher nicht zu wissen, was zu tun ist oder wie zu reagieren ist. Für einen positiven Standpunkt könnte dies eine Person sein, die eine Beförderung in eine Position erhält, für die sie nicht ausgebildet und daher nicht vorbereitet ist. Alternativen umfassen; eine Person, die ohne Vorwarnung gefeuert wurde, eine Person, die einen plötzlichen Unfall erlitten hat und jetzt mehr oder weniger behindert ist, jemand, der nach einer Naturkatastrophe sein Eigentum oder eine Beziehung verloren hat und nun sein Leben neu aufbauen muss,

Es gibt auch eine dritte Art von psychischer Blockade; die inhärente Blockade, mit der wir geboren werden. Dies könnte eine Höhenangst ohne ersichtlichen Grund sein, Angst vor geschlossenen Räumen, Angst vor Wasser, vor Insekten usw. Tatsächlich ist jede Angst, welche Quelle und welcher Grund unbekannt ist.

Diese und ähnliche Situationen bilden eine psychologische Barriere und erschweren es uns, richtig zu denken oder zu funktionieren. Psychologische Barrieren halten uns zurück und führen zum Scheitern, da wir nicht die Fähigkeit entwickelt haben, sie abzubauen und die Gründe zu überwinden, die zu ihrer Bildung geführt haben.

Normalerweise versuchen wir, diese Situationen auf zwei Arten zu bewältigen: Die erste ist die einfachere und besteht darin, uns an eine externe Quelle zu wenden, um die Barriere abzubauen oder die richtige Lösung für uns und unser spezifisches Problem zu finden (Beratung, Therapie, ein Freund, ein Partner usw.) Der zweite Weg, der uns offen steht, besteht darin, das Problem zu umgehen, es zu ignorieren und nicht einmal zu versuchen, damit umzugehen, sondern unser Leben so fortzusetzen, wie wir es gewohnt sind .

Jede dieser Lösungen hat Vor- und Nachteile:

Wenn wir eine Blockade in unserem Leben erleben und uns an eine andere Person wenden, um sie entweder zu überwinden oder für uns zu lösen, dann ziehen wir uns aus der Situation heraus und für diesen bestimmten Zeitraum kann das Problem verschwinden und es uns ermöglichen unser Leben wie gewohnt fortzusetzen. Wenn ich mich beispielsweise für eine Stelle bewerben oder eine Lohnerhöhung beantragen oder mehr Aufmerksamkeit von meinem Partner erhalten möchte, könnte ich eine andere Person bitten, mir zu helfen. Auf den ersten Blick werde ich nichts zu beanstanden haben, weil ich unter dem Strich mein Ziel erreicht habe. Tatsächlich war es nicht ich, der das Ziel erreicht hat, sondern nicht ich, der das Problem gelöst oder die Barriere überwunden hat, sondern jemand anderes, ein Vermittler. In der Zukunft, Wenn ich auf eine ähnliche Situation stoße (die mehr als wahrscheinlich im Laufe meines Lebens einige Male vorkommt), gibt es möglicherweise nicht immer jemanden, der mir helfen könnte, die psychische Blockade zu überwinden. Infolgedessen werde ich in einer unangenehmen und unangenehmen Situation bleiben, ohne meine Ziele erreichen zu können.

Wenn wir wie die meisten Menschen den zweiten Weg wählen, umgehen wir die Barriere und erleben die Illusion von Sicherheit, da wir uns nicht durch den Abbau unserer Angst gestärkt haben, sondern uns getäuscht haben. Die Angst, die wir zu überwinden glauben, wird im Laufe unseres Lebens zurückkehren. Jedes Mal wird es stärker und bedeutender. Wie ein Schneeball, der wächst, wenn er einen Hang hinunter rollt, beginnt unsere Blockade klein, aber je mehr er wieder auftaucht, desto mehr wächst er, bis er schließlich zum kritischsten Problem in unserem Leben wird.

Phasen der Blockaden Überwindung

Es gibt eine Reihe von Phasen, um eine psychologische Barriere zu überwinden:

  1. Verstehe, dass wir in einem Zustand existieren, der uns daran hindert, richtig und frei zu leben
  2. Die Erkenntnis, dass jede Lösung, die nicht aus dem Prozess des Verstehens und der Konfrontation hervorgegangen ist, uns höchstwahrscheinlich nicht von den Hindernissen in unserem Leben befreien wird.
  3. Hilfe von außen ist nicht unbedingt die beste Lösung. Im Gegenteil, es könnte eine Situation schaffen, in der wir für den Rest unseres Lebens beim Problem bleiben. Hilfe von außen kann hilfreich sein, wenn wir verstehen, woher die Barriere stammt und dass ich ein Partner für deren Beseitigung bin, anstatt die andere Person die Arbeit für mich erledigen zu lassen.
  4. Die vierte Stufe besteht darin zu verstehen, dass die psychologische Barriere auch eine biochemische Barriere ist; Die Angst oder die Blockade ist in unserem Körper chemisch kodiert. Solange es nicht aktiv ist, kann es jedoch keinen Schaden anrichten, je mehr wir es in unserem Leben treffen. Es löst eine Reaktion aus und unsere Gesundheit beginnt aufgrund der chemischen Reaktion des Gehirns zu versagen. Wenn wir die psychologische Barriere oder die Angst überwinden, ändert sich die chemische Kodierung und wir erhalten unsere Gesundheit.

Die Hauptlösung für eine psychische Blockade ist das Bewusstsein! Warum gibt es in unserem Leben eine bestimmte Blockade und wie kann diese am effizientesten überwunden werden? Anders ausgedrückt, wenn wir die Ursache der Blockade verstehen, können wir ihren „Antikörper“ finden und ihn negieren. Im Allgemeinen ist der Antikörper der Angst Mut, das Gegenteil von mangelndem Vertrauen ist Selbstvertrauen und Unsicherheit ist Gewissheit. Wir müssen in uns selbst suchen und herausfinden, dass dieses Merkmal es uns ermöglicht, mutig, selbstbewusst oder sicher zu sein und so die Blockade zu überwinden.

Niemand wird mit einer psychologischen Barriere oder Angst geboren, für die er nicht die komplementäre Eigenschaft von Mut hat, aber nicht jeder weiß, dass diese Fähigkeit in ihm gespeichert ist.

Es gibt viele bekannte Beispiele aus der ganzen Welt von Menschen, die sich von schweren Krankheiten erholt haben, nachdem sie ein Scheinmedikament erhalten hatten. Dies ist als Placebo-Effekt bekannt. Dieses Phänomen umfasst viele verschiedene Bereiche: die verschiedenen medizinischen Disziplinen, Psychologie, Philosophie (die Frage von Körper und Geist) und andere. Die Wissenschaft kann nicht mit Sicherheit sagen, warum der Placebo-Effekt wirkt. In der Praxis ist es jedoch bei denjenigen passiert, die das Scheinmedikament erhalten und sich von einer Krankheit erholt haben, dass sie die Mittel gefunden haben, um die Krankheit zu überwinden, indem sie die Kraft zur Lösung entwickelt haben das Problem liegt unter der Krankheit. Diese Stärke ist angeboren, in unserer DNA kodiert und schlummert und wartet darauf, dass unser Befehl in Betrieb genommen wird. Diese Bestellung“ Bei den Patienten, die das Placebo erhielten, erwachte die Kraft und der Glaube, dass sie sich erholten und die Fähigkeit und Kraft hatten, ihre psychischen Barrieren zu überwinden. Dieser Glaube war so stark und so real, dass sie ihre Krankheit ohne den Assistenten von Drogen oder einer externen Quelle besiegen konnten.

Jeder von uns hat in sich die Lösung für unsere Barrieren und Blockaden gespeichert. Genauso wie der Glaube an die Kraft einer Droge (auch wenn es sich um ein Placebo handelt) unserem Geist die Kraft geben kann, Krankheiten zu besiegen, kann uns der Glaube an unsere inhärenten Fähigkeiten und Stärken helfen, die Dinge zu überwinden, die uns festhalten zurück im Leben.

Lebenshilfe.ch hat eine Anwendung entwickelt, mit der wir die für uns maßgeschneiderten Informationen finden können. Informationen, die aus unserem Unterbewusstsein kommen und perfekt zu uns passen. Die Anwendung lenkt Ihre Aufmerksamkeit darauf, wo sich Ihre psychologischen Barrieren befinden, und hilft dabei, sie als emotionale oder Überlebensblockade, als verbale oder kreative Blockade usw. zu klassifizieren. Zusätzlich zeigt uns die Anwendung die richtige Lösung für uns – welche unserer angeborenen Merkmale und Eigenschaften haben das Potenzial, sind aber nicht ausreichend entwickelt, um uns von unserer psychischen Blockade zu befreien. Die Lösung ergibt sich aus dem Verständnis der Anwendung und den Übungen, die sie für die jeweilige Lösung vorschlägt. Dies wiederum erhöht unsere Fähigkeit, mit Blockaden und Barrieren umzugehen und diese zu bewältigen. ‚

Unsere Engelsberater bieten Dir sofortige Hilfe am Telefon!

Durch unsere spirituelle Kraft, die seit Jahrtausenden präsent ist, können wir Dir sofort helfen und Dir Schutz und Glückseligkeit in dein Herz schicken.

Stephane Lorini
JETZT ANRUFEN
0901 – 898 123
CHF 2,99 / – inkl. MwSt. pro Minute

Manuela Fuchs
JETZT ANRUFEN
0901 – 898 123
CHF 2,99 / – inkl. MwSt. pro Minute

Gerd Dettwiler
JETZT ANRUFEN
0901 – 898 132
CHF 2,99 / – inkl. MwSt. pro Minute

Daniel Blättler
JETZT ANRUFEN
0901 – 898 126
CHF 2,99 / – inkl. MwSt. pro Minute

Ronja Müller
JETZT ANRUFEN
0901 – 898 125
CHF 2,99 / – inkl. MwSt. pro Minute

Uschi Gerber
JETZT ANRUFEN
0901 – 898 131
CHF 2,99 / – inkl. MwSt. pro Minute

Jaque Chevalier
JETZT ANRUFEN
0901 – 070 965
CHF 4,98 / – inkl. MwSt. pro Minute